Biotoppflege

Aufwertung von Heckenlandschaften im Albulatal (seit 2019)

In den beiden Ortschaften Lantsch/Lenz sowie Brienz/Brinzauls im Albulatal (Kanton GR) finden sich im Landwirtschaftsgebiet zwei traditionelle Heckenlandschaften. Wiesen, Weiden und Ackerflächen wechseln sich ab mit zahlreichen Hecken und weiteren Strukturelementen wie Trockensteinmauern und Steinwällen. Solch kleinstrukturierten Gebiete sind heute nur noch selten zu finden. Einzelne landwirtschaftliche Betriebe weisen besonders viele Hecken auf ihrem Betrieb

Stratégie et plan d’action de lutte contre les plantes exotiques envahissantes le long de la Venoge

Le Grand Conseil vaudois a approuvé en 2018 un crédit de 1,5 mio. de CHF pour lutter contre les plantes exotiques envahissantes (PEE) dans le couloir de la Venoge. Oekoskop a été mandaté par la DGE-BIODIV dans ce cadre pour établir une stratégie et un plan d’action de lutte portant sur les 10 prochaines années.

Affectation de requérants d’asile pour l’entretien de biotopes

Pour le compte de la Fondation Actions Environnement (FAE), oekoskop pilote des programmes d’activités pour les requérants d’asile dans le canton de Vaud. Depuis 2016, des groupes de volontaires travaillent sous la direction de professionnels, deux jours par semaine de juin à octobre, et œuvrent pour la préservation de l’environnement. Leur principale mission concerne la

Stratégie de lutte contre les plantes exotiques envahissantes le long de la Venoge et du Veyron

La Venoge et le Veyron sont deux cours d’eau emblématiques du canton de Vaud. Ils parcourent un linéaire

Pro Biotop

Im Berggebiet besteht ein grosser Sanierungsbedarf in Biotopen von nationaler Bedeutung. Dies insbesondere wegen der Verbrachung und Verbuschen

Biotop-Pflege mit Zivildienstleistenden

Seit 2006 führt oekoskop im Auftrag von der Stiftung Umwelt-Einsatz Schweiz Gruppeneinsätze für 10 bis 12 Zivildienstleistende in der Naturschutzpflege durch: Im Vordergrund stehen Mäh- und Entbuschungsarbeiten in Mooren, Trockenweiden und Wildheuflächen, Hochmoor-Regenerationen, Heckenpflege, Pflege von Kastanienselven. Bisher wurden in über 30 Gemeinden (in acht Kantonen) Einsätze zur Aufwertung von Biotopen von nationaler Bedeutung geleistet.

Pflegekonzept Wasserplatten

Das Gebiet Wasserplatten beinhaltet ein Tww-Objekt von nationaler Bedeutung. Der Verbuschungsdruck ist gross, die Flächen sind tendenziell unternutzt